expert-technomarkt.de verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfst du weiterhin auf unserer Seite, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.x
Nach Preis Filtern
Nach Marke filtern
  • Krups
  • Bosch
  • DeLonghi
  • Solis
  • Siemens
     
  • Melitta
     
  • Severin
     
  • Weitere Marken:

Kundenbewertungen
Trusted Shops Kundenbewertungen

Kaffee & Maschinen

Egal, ob im Büro oder zu Hause – oft steht sie im Mittelpunkt: die Kaffeemaschine. Kaum ein Gerät ist so beliebt wie sie. Die Hersteller habe sich viel einfallen lassen, um das Beste aus dem Kaffee herauszuholen – und dabei sehen die Geräte auch noch schick aus! Die moderne Kaffeemaschine kann oft mehr als nur Kaffee kochen; sie kann Cappuccino, Latte Macchiato und viele andere Köstlichkeiten zubereiten. Lesen Sie hier, was für eine Vielfalt sie erwartet! Mit der modernen Kaffeemaschine lässt sich Kaffeekultur auf hohem Niveau zelebrieren. Vom kleinen handlichen Modell bis hin zum großen, eleganten Automaten finden Sie hier aktuelle Modelle von ausgesuchten Herstellern.

Seite: 1 2 3 4 5 »

Artikel/Seite:

10 20 50 100
Sortierung:
Seite: 1 2 3 4 5 »

Artikel/Seite:

10 20 50 100
Sortierung:
2 Laufzeit 72 Monate; gebundener jährl. Sollzinssatz 8,40 %, zzgl. Bearbeitungsentgeld; effekt. Jahreszins 9,90 %.
Vermittlung erfolgt ausschließlich für die Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.
Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des § 6a PangV dar.

Kaffeemaschinen Ratgeber

Alles rund um die Kaffeemaschine

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Mit rund 800 Geschmacksstoffen bietet das ehemals nur Reichen vorbehaltene Heißgetränk eine Fülle an Aromen, die selbst Wein in den Schatten stellt. Sie reichen von fruchtig und rauchig über nussig bis hin zu schokoladig und würzig. Maßgeblichen Einfluss auf den Geschmack hat neben der Wahl der Sorte und Röstung der Bohne die Zubereitungsart des Kaffees. Viele Genießer schätzen die Vorteile von Kaffeevollautomaten und das unverfälschte Kaffeearoma von Siebträgermaschinen. Mit ihnen lässt sich die Kaffeezubereitung vom Mahlen der frisch gerösteten Bohnen bis zum Aufbrühen zelebrieren und die Intensität des Geschmacks beeinflussen. Andere bevorzugen die große Getränkeauswahl, einfache Handhabung und leichte Reinigung von Pad- und Kapselmaschinen. Ob Sie aromatischen Espresso, Latte macchiato mit Milchschaum, cremigen Cappuccino oder frisch gebrühten Filterkaffee bevorzugen - in diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Maschine zu Ihnen passt!

Filterkaffeemaschinen - wenn Sie mehr möchten

Kaffeemaschine mit Filter

Kaffeemaschine mit Filter

Die klassische Filterkaffeemaschine hat damals wie heute viele Anhänger. Einerseits, weil sie in der Lage ist, größere Menge Kaffee auf einmal zubereiten kann. Andererseits, weil sie das vielschichtige Aroma der gerösteten Kaffeebohne wunderbar hervorbringt. Außerdem stehen moderne Filterkaffeemaschinen einem Vollautomaten in kaum noch etwas nach. Hochwertige Geräte für Kaffeegenießer bieten ein integriertes Mahlwerk, das die Bohnen vor jedem Brühvorgang frisch mahlt. Auf diese Weise landet in jeder Tasse Kaffee das volle Kaffeearoma. Neue Techniken wie das Schwallbrühverfahren sorgen überdies dafür, dass das heiße Wasser die Geschmacksvielfalt optimal aus dem Kaffeepulver extrahieren kann.

Zusatzfunktionen wie integrierte Timer dienen dazu, Ihnen das Leben zu erleichtern. Programmieren Sie Ihre Filterkaffeemaschine auf eine gewünschte Uhrzeit, befüllen Sie sie mit Wasser und Pulver und lassen Sie sich vom Duft frisch aufgebrühten Kaffees wecken. Oder nutzen Sie die Funktion, um sich nach dem Arbeitstag von einer frischen Tasse Kaffee empfangen zu lassen.

Tipp: Haben Sie eine Packung Kaffee geöffnet oder selbst Bohnen gemahlen, sollten Sie das Mehl vor Licht, Sauerstoff und anderen Geruchsquellen schützen. Ansonsten verliert das Kaffeemehl an Aroma, nimmt fremde Geschmäcker an oder wird ranzig. Kaufen Sie deshalb nur so viel Kaffee, wie Sie kurzfristig verbrauchen. Zum Lagern von geöffnetem Kaffeepulver eignet sich ein luftdicht verschlossenes Keramikgefäß.

Wollen Sie im Büro, der Werkstatt oder zu Hause einfach frischen Filterkaffee genießen und können auf Extras verzichten, bieten sich einfache Geräte an. Wir bieten verschiedene Modelle von namhaften Herstellern wie Krups, Bosch, Melitta, usw. zu günstigen Preisen. Wünschen Sie sich eine Kaffeemaschine mit Extras wie Thermoskanne, Touch-Display, Timer und Mahlwerk oder aufwendigem Design, dann finden Sie dies bei uns in der Kategorie Kaffeemaschinen mit Filter.

Vorteile einer Filterkaffeemaschine auf einen Blick:

  • niedrige Kosten pro Tasse
  • günstiger Anschaffungspreis
  • Kaffee bleibt heiß (mit Thermoskanne)
  • viele Tassen Kaffee auf einmal zubereiten
  • auf Wunsch mit Extras wie Timer oder Mahlwerk

Für wen eignet sich eine Filterkaffeemaschine?

Sie kochen Kaffee für die ganze Familie oder das Büro, haben oft Besuch oder trinken selbst gerne einige Tassen über den Tag verteilt? Dann ist eine Filterkaffeemaschine ideal für Sie. Mit ihr bereiten Sie abhängig von der Maschine bis zu 12 Tassen Kaffee auf einmal zu. Mit einer Thermoskanne oder einem Kannenwärmer hält der Kaffee lange die optimale Temperatur und schmeckt wie nach der ersten Tasse.

Auf die Tasse gerechnet ist Kaffee aus der Filtermaschine am preiswertesten. Noch mehr können Sie mit Geräten sparen, die einen auswaschbaren Filter besitzen. Dieser besteht aus einem feinen Metallnetz und ist bei jedem Brühvorgang wiederverwendbar. Das erspart Ihnen das regelmäßige Nachkaufen von Filtertüten, bedeutet allerdings auch zusätzliche Arbeit für die Reinigung.


Pads oder Kapseln - Fertig portionierter Kaffee

Kaffeemaschine mit Pads

Kaffeemaschinen mit Pads

Portionskaffeemaschinen erfreuen sich aufgrund ihrer einfachen Handhabung und der Vielfalt an Getränken großer Beliebtheit. Sie arbeiten mit Pads oder Kapseln und erlauben eine schnelle Zubereitung. Mit jeder Tasse lässt sich ein anderes Getränk beziehungsweise eine andere Geschmacksrichtung aufbrühen. Im Gegensatz zur herkömmlichen Filtermaschine, die das Wasser auf eine Temperatur von 60 bis 70 °C erhitzt, bevor sie das Wasser nach oben führt, pumpt die Padmaschine es erst weiter, wenn es komplett auf etwa 90 °C erwärmt ist. So bleibt das Aroma des Kaffees besser erhalten.

So funktioniert die Padmaschine:

Die Zubereitung von Kaffee in einer Padmaschine erfolgt mithilfe der namensgebenden Pads. Sie bestehen - ähnlich wie ein Teebeutel - aus einem Vlies und enthalten etwa 7 Gramm Kaffee. Diese Portion reicht genau für eine Tasse Kaffee. Die Maschine erhitzt das Wasser und pumpt es dann nach oben. Von dort wird es mit einem Druck von 1,4 bar durch das darunterliegende Pad gedrückt und kommt als fertiger Kaffee in die Tasse. Je nach Größe des Modells lassen sich 1 bis 2 Tassen gleichzeitig zubereiten. Ein Brühvorgang dauert etwa 30 Sekunden. Der Vorteil der schnellen Brühzeit ist, dass nur wenig Reiz- und Bitterstoffe mit dem Wasser in den Kaffee gelangen.

So funktioniert die Kapselmaschine:

Kaffeemaschine mit Kapseln

Kaffeemaschine mit Kapseln

Kaffeekapselmaschinen arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Nur dass hier eine (meist aus Aluminium oder Kunststoff gefertigte) Kapsel in das Gerät eingelegt wird. Diese wird mit Beginn der Zubereitung perforiert, sodass der heiße Wasserdampf eindringen und das Aroma des Kaffees freisetzen kann. Anders als die Padmaschine presst die Kapselmaschine das Wasser mit sehr hohem Druck (19 bar) durch die Kapsel.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Kaffeesorten in Pads und Kapseln, unter anderem für Cappuccino, Espresso oder Tee. Im Vergleich zu losem Kaffee, der in einer Filtermaschine oder einem Vollautomaten zum Einsatz kommt, ist Kaffee in Pads oder Kapseln deutlich teurer pro Gramm.

Vorteile einer Portionskaffeemaschine auf einen Blick:

  • aromaschonend
  • schnelle und saubere Zubereitung
  • Auswahl verschiedener Geschmacksrichtungen
  • Pads bestehen aus Vlies und sind kompostierbar (Kapseln nicht!)
  • einfache Reinigung durch modularen Aufbau
  • relativ preisgünstig in der Anschaffung

Für wen eignet sich eine Portionskaffeemaschine?

Sie möchten verschiedene Kaffee- und eventuell auch Kakao- und Tee-Spezialitäten genießen und wünschen sich perfekten Genuss ohne komplizierte Einstellungen und großen Reinigungsaufwand? Dann sind Pad- und Kapselmaschinen die richtige Wahl für Sie! Genießen Sie auf Wunsch mit jeder Tasse ein anderes Getränk. Lediglich Pad oder Kapsel einlegen, gegebenenfalls Wasser und Milch nachfüllen und auf den Startknopf drücken - schon landet ein perfektes Heißgetränk in Ihrer Tasse. Im Shop von expert-TechnoMarkt.de führen wir Pad- und Kapselmaschinen von Herstellern wie Senseo, Bosch, Krups, Philips, DeLonghi und Nespresso sowie die passenden Nachfüllpads und -Kapseln in verschiedenen Geschmacksrichtungen.


Siebträgermaschine - für vollendeten Kaffeegenuss

Intensives Kaffeearoma wie beim Barista - das gelingt nur mit einer Espressomaschine. Die auch als Siebträger bezeichneten Geräte bieten die geschmacklich wie optisch beste Crema. Maßgeblich dafür verantwortlich ist die vergleichsweise aufwendige Zubereitung, die mit dem Mahlen der Kaffeebohnen beginnt. Das duftende Kaffeemehl geben Sie anschließend in den abnehmbaren Siebträger der Espressomaschine und verdichten es mit einem Tamper. Wichtig ist, das Pulver gleichmäßig zu verdichten (zu tampern), damit das mit Druck in das Sieb einströmende Wasser auf eine gleichmäßig dichte Oberfläche trifft. Ist das nicht der Fall, sucht sich das Wasser den Weg mit dem geringsten Widerstand. Die Folge: Dem Espresso fehlt das Aroma oder er ist - wenn das Pulver zu stark verdichtet wird - bitter.

Apropos Tamper: Die für Siebträger unverzichtbaren Werkzeuge gibt es in einer großen Vielfalt und verschiedenen Größen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Tamper exakt mit Ihrem Siebträger abschließt. Nur so ist ein gleichmäßiges Verdichten des Kaffeepulvers möglich.

Für Menschen, die noch mehr Einfluss auf das Aroma ihres Kaffees nehmen wollen, gibt es Siebträgermaschinen mit zusätzlichen Einstellmöglichkeiten. Neben der Brühtemperatur lassen sich Parameter wie die Wassermenge je Tasse und der Druck, mit dem das Wasser durch das Kaffeepulver fließt, wählen. Auch wenn es so erscheint, richten sich Siebträgermaschinen nicht nur an Espresso- oder Caffe Lungo-Fans. Bei entsprechender Ausstattung mit integriertem Milchsystem bieten die Geräte auch Liebhabern von Latte macchiato und Cappuccino leckeren Kaffeegenuss.

Tipp: Ein guter Espresso benötigt eine Extraktionszeit (Durchlaufzeit) von 20 bis 25 Sekunden. Die Temperatur am Siebträger sollte 90 °C (+/- 2 °C) betragen. Optimal sind 7 bis 9 Gramm Kaffeepulver. Diese und andere Parameter wie der Pumpendruck und die Verdichtung des Pulvers beeinflussen die Durchlaufzeit. Probieren Sie verschiedene Varianten aus, bis Ihnen der Espresso am besten schmeckt.

Schmeckt der Espresso bitter und fehlt ihm Aroma, ist er möglicherweise überextrahiert.

Espressotasse

Mögliche Ursachen sind:

  • eine zu hohe Wassertemperatur (>92 °C)
  • eine zu lange Extraktionszeit (>35 Sekunden)
  • weniger als 7 bis 9 Gramm Kaffeepulver
  • zu fein gemahlenes Kaffeepulver
  • zu hoher Pumpendruck (>10 bar) oder
  • eine zu starke Pressung

Für wen eignet sich eine Espressomaschine?

Wenn Sie morgens oder nach einem leckeren Essen einen frisch gebrühten Espresso mit haselnussbrauner Crema genießen möchten, ist ein Siebträger die richtige Kaffeemaschine für Sie. Sie bietet Genießern, die jeden Aspekt der Kaffeezubereitung beeinflussen wollen und Menschen, die gelegentlich den Koffeinkick suchen, viele Vorteile. Allerdings braucht es Übung und Zeit, bis der perfekte Espresso gelingt. Danach bietet der Siebträger jedoch ein reines und unverfälschtes Kaffeearoma.

Die optimalen Temperaturen für Kaffee:

  • Das Kaffeearoma entfalten sich am besten bei einer Brühtemperatur von 86 °C bis 96 °C.
  • Espresso sollten Sie nicht heißer als 92 °C aufbrühen, ansonsten kann er bitter werden.
  • Die Trinktemperatur von Kaffee sollte möglichst nicht über 65 °C liegen.

Übrigens: Arabica-Bohnen vertragen etwas höhere Brühtemperaturen als Robusta-Bohnen.


Kaffeevollautomat - der Alleskönner unter den Kaffeemaschinen

Kaffeemaschine Vollautomat

Kaffeevollautomat

Der Allrounder unter den Kaffeemaschinen ist der Kaffeevollautomat. Mit ihm bereiten Sie auf Knopfdruck verschiedene Heißgetränke zu, die den Vergleich mit Ihrem Lieblingscafe nicht scheuen müssen. Vom klassischen Kaffee über Espresso und Cappuccino bis hin zu Latte macchiato gelingt jede Kaffeespezialität perfekt. Für ein volles Aroma sorgt das integrierte Mahlwerk, welches die Bohnen für jede einzelne Tasse frisch mahlt und das Pulver im Anschluss aufbrüht. Im Inneren der Maschine laufen dabei komplexe Vorgänger ab. Sie stellen sicher, dass kaum Bitterstoffe in den Kaffee gelangen und er gut bekömmlich ist.

Die Stationen des Kaffees in einem Kaffeevollautomat:

Der Kaffee durchläuft in Vollautomaten verschiedene Stationen. Ausgangspunkt sind die ganzen Kaffeebohnen, die Sie das Vorratsfach der Kaffeemaschine füllen. Einige Vollautomaten bieten auch ein Fach für gemahlenen Kaffee, doch die meisten Nutzer schwören auf das Aroma der ganzen Bohnen. Das Mahlwerk mahlt die Bohnen erst grob, dann fein. Anschließend gelangt der gemahlene Kaffee in die Brühkammer und wird zusammengepresst. Die Maschine presst mit hohem Druck heißes Wasser durch den Kaffee, der Sekunden später in der bereitgestellten Tasse landet. Der Kaffeesatz sammelt sich in einem Behälter ("Tresterbehälter"), den Sie regelmäßig leeren müssen.

Nicht jede Kaffeebohne eignet sich für Vollautomaten:

Etwa 90 % der im Handel angebotenen Kaffeesorten basiert auf den Kaffeebohnen Arabica (ca. 60 %) und Robusta (ca. 30 %). Diese beiden Sorten stammen aus unterschiedlichen Anbaugebieten und unterscheiden sich in der Menge der enthaltenen Bitterstoffe, der Röstung und ihren Geschmacksnoten. Arabica-Bohnen kommen vor allem bei Kaffees mit hellerer Crema zum Einsatz, Robusta-Bohnen hingegen bei Mischungen mit dunklerer Crema. Beide Bohnensorten sind grundsätzlich für die Kaffeezubereitung im Kaffeevollautomaten geeignet.

Manche Kaffeebohnen-Sorten enthalten jedoch viel Kaffeeöl. Zu erkennen ist das am Glanz der Bohnen. Glänzen sie sehr stark, enthalten sie viel Öl. Beim Mahlen tritt dieses Öl aus und kann das Mahlwerk verkleben und eine aufwendige Reinigung erforderlich machen. Um dies zu verhindern, sollten Sie auf diese Bohnensorten verzichten. Ebenfalls Probleme am Mahlwerk können Bohnen verursachen, die mit Zucker oder künstlichen Geschmacksstoffen vermischt sind. Orientieren Sie sich einfach an den Hinweisen auf der Verpackung. Wenn dort angegeben ist, dass sich die Bohnen für die Verwendung im Kaffeevollautomaten eignen, können sie unbesorgt zugreifen.

So stellen Sie einen Kaffeevollautomaten richtig ein:

Frau am Kaffeevollautomat Ein Kaffeevollautomat bietet Ihnen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, um Ihren ganz persönlichen Lieblingskaffee zuzubereiten. Jede Einstellung verändert das Aroma des Kaffees. Deshalb lohnt es sich, einfach einmal auszuprobieren, welche Varianten den für Sie optimalen Kaffeegenuss ergeben. Welche Einstellungen möglich sind, hängt von dem jeweiligen Modell ab, doch in der Regel können Sie Mahlgrad, Brühzeit und -temperatur sowie Kaffee- und Wassermenge bestimmen.

Der Mahlgrad ist ein wesentlicher Faktor für die Intensität des Kaffees. Zu fein gemahlener Kaffee kann bitter oder sogar verbrannt schmecken, während der Geschmack von zu grob gemahlenem Kaffee zu wässerig sein kann. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Brühzeit nicht auf den Mahlgrad abgestimmt ist. Im Idealfall ist die Brühzeit bei fein gemahlenem Kaffee deutlich kürzer (wie bei Espresso) als bei grob gemahlenem Kaffee (wie bei French Press).

Die Feinjustierung der Brühtemperatur, die bei den meisten Geräten voreingestellt ist, kann den Geschmack des Kaffees ebenfalls verbessern. Vor allem bei einer zu bitteren oder gar säuerlichen Note, empfiehlt es sich, die Brühtemperatur zu senken oder zu erhöhen. Darüber hinaus können Sie bei den meisten Vollautomaten die gewünschte Menge des Kaffees und Wassers einstellen. Das Verhältnis zwischen Kaffee und Wasser bestimmt die Geschmacksintensität, die je nach persönlicher Vorliebe stärker oder schwächer sein kann.

Tipps zur Reinigung:

Gerade bei einem komplexen Gerät wie dem Vollautomaten ist eine regelmäßige Reinigung wichtig. Die meisten Modelle erinnern Sie über eine entsprechende Warnleuchte oder Meldung auf dem Display an die erforderliche Reinigung. Diese kann in vielen Fällen automatisch erfolgen und lässt sich ganz einfach per Knopfdruck starten.

Vergessen Sie jedoch nicht, die herausnehmbaren Teile wie den Wassertank und Abtropfgitter regelmäßig (manuell!) zu reinigen, um Kalkablagerungen, Keim- und Schimmelbildung zu verhindern. Dies gilt insbesondere für integrierte Milchaufschäumer und die daran angeschlossenen Leitungen. Reinigen Sie diese nach jeder Nutzung. In manchen Automaten lässt sich die Brüheinheit zu Reinigungszwecken aus dem Gerät herausnehmen. Dies sollten Sie mindestens einmal in der Woche tun und die Kaffeereste unter fließendem Wasser abspülen.

Achtung: Achtung: Halten Sie sich bei der Reinigung des Kaffeevollautomaten unbedingt an die Empfehlungen des Herstellers. Benutzen Sie vor allem nur Reinigungsmittel, die ausdrücklich für die Anwendung bei Kaffeemaschinen geeignet sind. Die meisten Modelle sollten - in Abhängigkeit von der Nutzungshäufigkeit und vom Härtegrad des Wassers - alle 3 bis 6 Monate entkalkt werden.

Vorteile eines Kaffeevollautomaten auf einen Blick:

  • große Auswahl an Getränken
  • einfache Bedienung per Knopfdruck
  • Zubereitung mit frisch gemahlenem Kaffee
  • in vielen Modellen mit integriertem Milchaufschäumer
  • zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten für individuellen Kaffeegenuss
  • bei den meisten Modellen automatische Reinigung möglich

Für wen eignet sich der Kaffeevollautomat?

Sie lieben die Vielfalt und möchten verschiedene Kaffeespezialitäten (mit Milch) aus frisch gemahlenen Bohnen zubereitet genießen? Dabei möchten Sie Einfluss auf das Aroma und die Intensität des Kaffees haben? Dann ist der Kaffeevollautomat die perfekte Wahl! Mit den Geräten erhalten Sie auf Knopfdruck perfekte Ergebnisse und können bei Bedarf den Geschmack immer weiter an Ihre individuellen Vorlieben anpassen. Kaffeevollautomaten finden Sie in unserem Sortiment von namhaften Marken wie Jura, Krups, DeLonghi und Siemens zu günstigen Preisen!


Merkmale von verschiedenen Kaffeemaschinen auf einen Blick
Filter Pads Kapseln Siebträger Vollautomat
Bedienung einfach einfach einfach mittel einfach
Dauer der Zubereitung ca. 4-6 min ca. 30 sek ca. 30 sek ca. 30 sek ca. 30 sek
Menge hoch niedrig niedrig niedrig niedrig
Geschmacksvielfalt niedrig hoch hoch mittel hoch
Einstellungsmöglichkeiten niedrig niedrig niedrig mittel hoch
Anschaffungskosten ab 20 Euro ab 60 Euro ab 30 Euro ab 100 Euro ab 300 Euro
Kosten pro Tasse Kaffee ca. 5 Cent ca. 9 Cent ca. 20 Cent ca. 7 Cent ca. 10 Cent
Umweltbelastung niedrig mittel hoch niedrig niedrig

© mspd / 20514320 / Fotolia | © Kzenon / 69504098 / Fotolia | © winston / 177889942 / Fotolia | © starush / 97209746 / Fotolia
* Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. | 1 Laufzeit 10, 12, oder 18 Monate; effektiver Jahreszins von 0 %. Vertragspartner ist die Commerz Finanz GmbH.
x
Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.